Guestbook


Bisher haben sich 331 von 52778 Besucher in dieses Gästebuch verewigt.

<<  1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 22 >>
Name: Kommentar:
Hans Zürcher
E-Mail: minesweeper@gmx.ch
erstellt am 31.05.2006 um 15:57 Edit - 120 Delete - 120 IP - 120 Antwort - 120

viele Idioten in diesem Gästebuch - schaut mal auf utgard.ch, früher der grösste neonazi versand der schweiz.
ch
erstellt am 31.05.2006 um 15:56 Edit - 121 Delete - 121 IP - 121 Antwort - 121

Ihr nutensöhne verpisst euch
Toleranze
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 29.05.2006 um 14:32 Edit - 122 Delete - 122 IP - 122 Antwort - 122

@Nachdenker

Gott und der Teufel schauten auf die Erde.
Sie sahen einen einsamen Mann, der gerade die Wahrheit entdeckte.
Zufrieden sagte Gott zum Teufel:"So, jetzt hast du hier nichts mehr zu tun!"
Der Teufel antwortete ganz schelmisch:"Oh doch! Jetzt werde ich ihm helfen, eine ORGANISATION daraus zu machen!"

Ein erleuchteter Rabbi lebte in einem winzigen Raum ohne Stuhl und nur mit einem Tisch, der nachts als Bett diente.
Jeder, der zu ihm kam, musste auf dem Boden sitzen oder stehen.
Einer der Besucher fragte ihn:"Rabbi, wo sind deine Möbel?"
Der Rabbi entgegnete:"Wo sind denn deine?"
"Ich bin doch nur auf der Durchreise!"
Daraufhin sagte der Rabbi:"Genau wie ich."
ARMAGEDDON
erstellt am 29.05.2006 um 06:11 Edit - 123 Delete - 123 IP - 123 Antwort - 123

Seit Beginn des Irak-Krieges vor drei Jahren sind nach Angaben der BBC mindestens tausend britische Soldaten desertiert. Die Zahl habe sich in den vergangenen drei Jahren verdreifacht.
Berichtet wird auch über zahlreiche Selbstmord-Fälle von US-Soldaten im Irak.

DIE WELT IST ERWACHT UND LÄSST SICH NICHT MEHR MANIPULIEREN.

!!!DEN 3.WELTKRIEG WERDEN DIE ZIONISTEN VERLIEREN!!!



Wir kommen!
erstellt am 28.05.2006 um 14:24 Edit - 124 Delete - 124 IP - 124 Antwort - 124

Ihr seid mal´n komischer Haufen...

euer Schwarzwald-Skinhead
Michael
E-Mail: michael@web.de
erstellt am 23.05.2006 um 23:11 Edit - 125 Delete - 125 IP - 125 Antwort - 125

Hallo ...pssst....leise reinschleichen...
...ooooO..........-............
....(......).........Ooooo...
...... ...(........ .(......)....
... ...._.)...... ...)..../.....
................ .....(._./........
mich umschauen,
diese Homepage ist richtig schön !
Lob da lassen
und schnell wieder rausschleichen....trab...trab..
........._.......................
.......(....)............ _......
..... /....(...... ... .( ....).....
....(......)....... ....)........
...ooooO..... ....(......)...
.......................Ooooo.......
Macht weiter so!!! Ich freu mich auf deinen gegen Besuch.
Liebe Grüße aus Hemmingen sendet dir Michael
Robin HOOD
erstellt am 23.05.2006 um 22:25 Edit - 126 Delete - 126 IP - 126 Antwort - 126

Wenn ein Mensch sich zum Antisemiten bekennt, dann halte ich Abstand vom ihm.

Aber, wenn ein Mensch sich zum Antizionisten bekennt, dann finde ich ihn empfehlenswert.

Die Antizionisten sind auch meine Freunde!

;-)



Philosoph
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 23.05.2006 um 16:44 Edit - 127 Delete - 127 IP - 127 Antwort - 127

@Bekennet:

häääääää?????.......boahhääääh.....!!!...waaaas?

Kann man das in anderen Worten erklären???

Wenn ich heute eine "heilige Heimsuchung" hätte und im Betrieb davon erzählte, käme ich in eine Anstalt. Vielleicht würden mich aber christgläubige Menschen dafür bewundern, dass mir Maria erschienen ist...irgendwo im Wald, bei einer unscheinbaren Quelle, einer unzugänglichen Felsnische, als ich während eines Gewitters Schutz suchte...meine Anhänger würden wissen wollen, wo ich Maria gesehen hätte, damit sie hin pilgern könnten. Wie war das noch mal mit Lourdes (?)
Da sagte vor ca 2000 Jahren ein Jünger, er habe Jesus nach dem Tod gesehen, gesprochen...könnte auch ein Übersetzungsfehler gewesen sein. Es könnte ein Traum gewesen sein. Dieser Jünger und die nach ihm machten Jesus zu einem Gottessohn...aber sind wir nicht alle Gottessöhne - und -Töchter??? Sogar ich??? Gruss P.
Bekennet !
erstellt am 22.05.2006 um 05:40 Edit - 128 Delete - 128 IP - 128 Antwort - 128

"Alles, was die Bischöfe [d.h. die V2-Funktionäre] mit Hilfe eines katholisch klingenden Vokabulars lehren, ist eine Verdrehung und Verfälschung der Wirklichkeit unter Prinzipien eines häretischen und apostatischen 'neuen Glaubens', in dem kein Wort mehr seinen ursprünglichen Bedeutungsgehalt mehr besitzt. Wer das nicht erkennt, sollte sich nicht einbilden, Waffen zu besitzen, um 'alle feurigen Geschosse des Bösen auszulöschen' (Eph 6,16)."
"Denn aufgrund der Leugnung der Gottheit des göttlichen Menschensohnes [...] werden alle Sakramente [...] völlig gegenstandslos und somit überflüssig, auch wenn äußere Handlungen und Worthülsen beibehalten werden, um den religiösen Anschein aufrecht zu halten.
Philosoph
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 21.05.2006 um 12:04 Edit - 129 Delete - 129 IP - 129 Antwort - 129

@Friedenstifter.Pax.Ich frage,weil ich NICHT WEISS.Wieso ist das EXISTENZRECHT ISRAELS ein GLOBALES Problem?Wie kam es,kurz gesagt,damals zur Gründung Israels?Schau dir mal im Bezug auf das JUDENTUM IN EUROPA die PRAGER Geschichte an.Übrigens,die Schweizer sind ziemlich sauer,dass die Finnen mit ihrer monströsen GRAND PRIX Show gewonnen haben.Das müsste doch den jugendlichen Rechten hier gefallen haben(Ich habe schon ein positives Feedback aus dieser Ecke erhalten).
Pace.Grüssli au a Berserker.Wo bisch?
Friedensstifter
erstellt am 20.05.2006 um 13:34 Edit - 130 Delete - 130 IP - 130 Antwort - 130

Als Friedenstifter möchte ich natürlich, dass alle Menschen/Religionen friedlich miteinander leben. Ich finde Hass und Krieg schrecklich. Sicherlich habe viele festgestellt, dass das „Existenzrecht Israel“ ein globales Problem ist, und aus diesem Grunde viele Juden und Nichtjuden leiden. Die 70 Jahre im Nahen Osten haben bewiesen, dass die Moslems Israel niemals anerkennen werden. Warum wollen die Zionisten nicht den Versuch wagen, Israel woanders zu „schaffen“. Dorthin, wo Israel nicht von Moslems, sondern von Christen umzingelt ist. Vielleicht gäbe es so weniger Leid in dieser Welt, für die Juden und Nichtjuden. Oder nicht!?
Philosoph
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 18.05.2006 um 08:07 Edit - 131 Delete - 131 IP - 131 Antwort - 131

@salut pacificateur 199.Merci.Zionismus:eine jüdische BEWEGUNG,eine GRUPPE von Menschen,die in Palästina einen eigenen Staat schaffen wollen?Also nicht alle Juden?Wie kam es denn zur Gründung Israels(Nr.123)?Warum ist da Krieg?Wieso schlagen manche vor (Nr.121 u.122),einen israelischen Staat in einem anderen Land,Gebiet zu schaffen?Könnte man dann nicht auch vorschlagen,die Palästinenser sollten in einen islamischen Staat zügeln?Die AKdH spricht sich hier gegen die Siedlungspolitik aus,der Staat Israel ist aber Fakt.So wie ich die Website AKdH verstehe,geht es hier nur darum,der,wirklich verdummenden gefährlichen, Holocaustleugnung etwas entgegen zu setzen und der systematischen Verführung unserer Kinder zum Fremdenhass entgegen zu wirken.Es ist für die AKdH-Mitarbeiter wie die Suche nach einem Medikament gegen Krebs oder AIDS,gegen eine neue Variante eines bekannten Krankheitserregers.EINE ÄUSSERST WICHTIGE SCHWERE AUFGABE.Grüessli.Pax
Friedensstifter
erstellt am 17.05.2006 um 20:09 Edit - 132 Delete - 132 IP - 132 Antwort - 132

zu 198) Philosoph

Frage 1)
menschlicher Tippfehler!

Frage 2)
int. Zionismus: jüdische Bewegung mit dem Ziel, einen nationalen Staat für Juden in Palästina zu schaffen. !!!Dies` "schaffen" die Juden aber nicht alleine!!!

Antisemit:
Judengegner, -feind, Gegner des Judentums
!!!Dazu gehöre ich besimmt nicht!!!
Philosoph
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 17.05.2006 um 15:14 Edit - 133 Delete - 133 IP - 133 Antwort - 133

@Friedenstifter 197.
Was hast du für ein seltsames Problem mit Zahlen, 156 = 195 ?
Da wird mir schwindelig.
Kannst du kurz und bündig erklären, was "internationaler Zionismus" sowie "Antisemit" bedeuten?
Politik und Politiker darf und muss man kritisieren. Sie vertreten nicht den Willen eines gesamten Volkes.
Pace, Peace, Paix.
Friedensstifter
erstellt am 17.05.2006 um 12:57 Edit - 134 Delete - 134 IP - 134 Antwort - 134

zu 156) Antwort: Dein Text beinhaltet die typische antisemitische Täter - Opfer ....
----

Ich bin KEIN Antisemit, aber ein Kritiker.
Warum degradiert ihr jeden Intellektuellen gleich zum Antisemiten? Wir müssen das Existenzrecht Israels anerkennen, aber warum könnt ihr nicht die Wahrheit anerkennen?
Darf man als Nichtjude den Zionismus und die israelische Politik nicht kritisieren?
Der internationale Zionismus ist nun mal ein globales gigantisches Problem, was den Hass gegen die Juden Tag für Tag ankurbelt.
<<  1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 22 >>

Archiv anschauen

Administration

Powered by free-people.de