Guestbook


Bisher haben sich 331 von 41204 Besucher in dieses Gästebuch verewigt.

<<  1 2 3 4 5 6 7 ... 22 >>
Name: Kommentar:
Kathrin
E-Mail: kas03076@yahoo.com
erstellt am 28.10.2007 um 22:40 Edit - 30 Delete - 30 IP - 30 Antwort - 30

ad*** h*****: oha.... da ist ja so ein kleiner möchte-gern-gross-sein-bin-aber-ein-niemand. wie wäre es mit einer psychotherapie?
Adolf Hitler
Wohnort: Schweizerische Eidgenossenschaft
erstellt am 26.10.2007 um 16:53 Edit - 31 Delete - 31 IP - 31 Antwort - 31

ehr scheiss linkä zeckene... wenn mor nur ein vo eu spastis under chunt.... baoh den gits toti... ehr sind veröter vo dä schwiiz... hängt sie höher!!
kathrin
E-Mail: kas03076@yahoo.com
erstellt am 20.10.2007 um 19:32 Edit - 32 Delete - 32 IP - 32 Antwort - 32

@beinhart:

herzliche gratulation. sie haben gewonnen!!! ihr beitrag hat einen podestplatz in sachen dummheit erobert.
und glauben sie mir, die konkurrenz ist gross: es gab vor dem ihrigen schon mehrere überaus hirnlose beiträge in diesem forum, aber sie verdienen ganz klar eine medaille.
die sprache eines menschen ist ein spiegel seines hirns.... die leere in ihrem hirn haben sie mit ihrem beitrag überaus transparent zum ausdruck gebracht!
danke!
Werner Beinhart
E-Mail: wernerbeinhart@gmx.de
erstellt am 09.10.2007 um 22:13 Edit - 33 Delete - 33 IP - 33 Antwort - 33

Liebe Frau Herman!

Ich bin mir sehr sicher, dass Sie keine Rassistin sind.
Diese arroganten, eingebildeten „Alles Besserwisser“ der Zentralrat der Juden in Deutschland haben wieder einmal bewiesen, dass die eine große Fresse haben und sonst nichts.
Und, wieder einmal versuchen diese Psychopathen einen intellektuellen Menschen wie Sie z.B. mundtot zu machen.
Für mich sind Sie ein Vorbild für alle werdenden Mütter.

Gott schütze Sie vor diesen selbstgefälligen „Alles Besserwissern“!


valeria
erstellt am 02.09.2007 um 14:51 Edit - 34 Delete - 34 IP - 34 Antwort - 34

Was damals passierte war schrecklich... Es tut mir heute ausserordentlich Leid, was die Menschen (nicht nur Juden) damals erleben mussten. Schade, dass die Welt bis heute nichts daraus gelernt hat. Wir leben selbst, auch wenn nur im Umbewussten, in einem Zeitalter mit Kriegen, Hungersnöten ect.. Wir haben uns seit dem zweiten Weltkrieg nicht wirklich verbessert und das Gebot Gottes "den nächsten Lieben, wie sich selbst" ebenfalls nocht nicht gelernt anzuwenden. Ich hoffe, dass eines Tages die Menschen es lernen werden, oder auch müssen. Damit wir im Nahenosten, sowie im Westen ... egal, einfach mal wieder Frieden herrscht.

Trotzdem dürfen wir nicht vergessen, dass damals Menschen ungerecht getötet wurden und es auch in Zukunft so sein wird.

Vergessen wir die Opfer nicht...

Gruss aus Zürich
Die Islamische Nation
E-Mail: nocomment@web.com
erstellt am 01.09.2007 um 17:08 Edit - 35 Delete - 35 IP - 35 Antwort - 35

Schriftsteller und Zionist Meir Shalev: Die Gefahr, dass Israel aufhören wird, zu existieren, wird jeden Tag größer und größer.

Und unsere Freude wird jeden Tag größer und größer.

Israel darf existieren, aber nicht unter uns!

Wir wollen euch Gottlosen unter uns nicht! Begreift es endlich! STOPPT endlicht den zionistischen gloablen TERRORISMUS!!!

Die ganze Welt leidet darunter!


akdh Antwort:
Leider wieder ein antisemitischer Eintrag mehr in unserem Gästebuch.

Er wird nicht gelöscht um zu dokumentieren wie sich Antisemitimus zeigen kann.
Sarah
erstellt am 18.07.2007 um 11:59 Edit - 36 Delete - 36 IP - 36 Antwort - 36

Ich wolle nur mal sagen, dass ich ihr Projekt echt toll finde und dass ich sie in ihrer Ansicht voll unterstütze! Durch ein Schulprojekt sind wie auf ihre Seite gelangt und waren vor allem über die Drohungen sehr erschrocken! Ich kann es einfach nicht verstehen, wie Menschen bis hetute noch so denken können! Ich persönlich habe einen Hass auf die Nazis unserer Zeit, weil ich mich frage, was sie sich von ihren Zielen erhoffen!
Im Moment ist unser Projekt noch auf der Suche nach einer geeigneten Organisation in unserer Umgebung, um der Geld aus unserer Spendenkasse, die wir am Schulfest aufstellen werden, zu spenden!
Also nochmals ein ganz großes Lob für ihr Engagement!
Malcolm X
E-Mail: nocomment@gmx.com
erstellt am 17.07.2007 um 14:48 Edit - 37 Delete - 37 IP - 37 Antwort - 37

Ich bin erstaunt. Hier werden „kritische" Beiträge veröffentlicht. Das ist auch eine Kunst, kann nicht jeder.
Normalerweise werden in moderierten Gästebüchern die meisten Beiträge, die Israels Politik bzw. den Zionismus in Frage stellen, gelöscht.

Die AKDH verdient (meine) Hochachtung!
Kathrin
erstellt am 14.07.2007 um 17:37 Edit - 38 Delete - 38 IP - 38 Antwort - 38

@malcolm x

danke für die blumen, ich fühle mich geehrt, dass sie mich als jüdin bezeichnen. leider bin ich es nicht... wäre aber stolz wenn ich`s wäre.
im gegensatz zu den sogenannten "weltreligionen" islam und christentum hat nämlich das judentum weder blutige kreuzzüge geführt noch massenmord à la holocaust, noch weltweit terroristische anschläge und selbstmord-attacken verursacht.
sie, malcolm x..... haben mir einmal mehr bewiesen, dass anti-semitismus ein synonym von dummheit ist!
Malcolm X
E-Mail: nocommend@gmx.com
erstellt am 13.07.2007 um 21:39 Edit - 39 Delete - 39 IP - 39 Antwort - 39

Jeden als Antisemit zu degradieren ist auch eine Form von Dummheit. Wenn Dummheit wehtun würde, würde kathrin vor Schmerzen schreien. Ihr Juden solltet damit aufhören euch selber zu bemitleiden. Ihr tut so, als wäret ihr jungfräulich und unschuldig.
Wenn ich die Nachrichten im Netz lese, was Israel mit den Arabern, mit Friedensaktivisten und Journalisten macht, ist weit aus schlimmer als der Holocaust. Aber die „Haudrauf-Araber“ wehren sich seit Jahren mit allem, was sie haben und sind immer noch nicht müde. Meine Achtung!
Meshugat
erstellt am 07.07.2007 um 23:29 Edit - 40 Delete - 40 IP - 40 Antwort - 40

Ich bin entsetz darüber, was für schamlose Unbelehrbare es doch gibt, die auf der Homepage einer Organisation, die sich explizit gegen Antisemitismus auspricht, unflätige und antijüdische Kommentare schreiben. Dummheit kennt scheinbar keine Grenzen. Man sollte denken, gewisse Kreisen haben aus Vergangenem gelernt, man wird aber immer wieder eines Besseren belehrt!

Andererseits sollte man diesen Idioten danken, denn sie sorgen dafür dass man immer wieder an die Gefahren des Antisemitismus erinnert wird!
kathrin
E-Mail: kas03076@yahoo.com
erstellt am 05.07.2007 um 21:55 Edit - 41 Delete - 41 IP - 41 Antwort - 41

und wieder so ein anti-semitischer dummkopf... "er ist einer der sehr wenigen guten juden"...sagt alles über seine/ihre gesinnung.
wer auch immer Sie sind, für mich sind SIE einer/eine der sehr vielen ignoranten!
THE RESISTANCE OF VANUNU
E-Mail: vanunu@israel.com
erstellt am 03.07.2007 um 14:57 Edit - 42 Delete - 42 IP - 42 Antwort - 42

Mordechai Vanunu muss wieder zurück ins Gefängnis. Er ist einer der sehr wenigen guten Juden und ein bekennender mutiger Anti-Zionist. Möge Gott ihm beistehen.
Vanunu soll ein Beispiel für alle zionistischen Israel-Terroristen sein.
kas03076
E-Mail: kas03076@yahoo.com
erstellt am 25.06.2007 um 16:19 Edit - 43 Delete - 43 IP - 43 Antwort - 43

@ deutscher:
dein kommentar bekräftigt meine vorherigen aussagen! ich danke dir, dass du meine theorie (die eigentlich eben keine theorie ist, oder wenn schon, dann erwiesen) absolut richtig ist: anti-semitismus = dummheit und ignoranz.
deine aussage, dass du weder nationalist noch rassist bist, ist sowas von lächerlich, dass es eigentlich schon zeitverschwendung ist, überhaupt auf deinen eintrag zu antworten.
deine überaus dummen aussagen in bezug auf jüdische mitmenschen entbehren strotzen nur so von dummheit und neid.

ich gebe zu, dass ich ein problem mit anti-semiten und... (aus dem gleichen grund) mit deutschen, wie du einer bist, habe. sollte mich dies zum rassisten machen (von nationalismus bin ich sowieso weiter entfernt als vom mond), dann bin ich absolut gerne und mit stolz rassistin.
Am Yisrael Chai!
Micheal S. (25)
erstellt am 24.06.2007 um 20:18 Edit - 44 Delete - 44 IP - 44 Antwort - 44

[b]Ich bin ein Deutscher. Bin kein Nationalist, kein Rassist. Egal ob schwarz oder weiß, in meinem Land ist jeder willkommen. Aber nicht die Juden, denn die Juden stiften nur Unruhe. Sie kaufen und missbrauchen unsere Politiker & die Bundeswehr. Das wissen unsere Politiker auch. Leider sind die gebunden.

Ich hoffe, dass irgendwann eine antizionistische Widerstandsbewegung unser Land und die restliche Welt von Zionisten befreit.

Antisemitismus ist entstanden, weil Juden sich nicht benehmen konnten/können.
IST DOCH WAHR!?





akdh Antwort:
Leider wieder ein antisemitischer Eintrag mehr in unserem Gästebuch.

Er wird nicht gelöscht um zu dokumentieren wie sich Antisemitimus zeigen kann.
<<  1 2 3 4 5 6 7 ... 22 >>

Archiv anschauen

Administration

Powered by free-people.de