Guestbook


Bisher haben sich 331 von 52577 Besucher in dieses Gästebuch verewigt.

<<  1 ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 22 >>
Name: Kommentar:
Samson
erstellt am 11.08.2006 um 21:54 Edit - 90 Delete - 90 IP - 90 Antwort - 90

Ich wünsche den ISLAM-Faschisten viel Erfolg im Kampf gegen die ISRAEL-Faschisten.
Schwöble
erstellt am 07.08.2006 um 15:45 Edit - 91 Delete - 91 IP - 91 Antwort - 91

interessanter artikel bei gmx.net/spiegel online über den evtl. bekleidungswandel in der naziszene.
thor-steinar-hosen, hersteller Media Tex, geschäftsführer Uwe Meusel.
Aufdrucke: ostafrika, südwestafrika, VANDALIA, nordland, thor-steinar-expedition (thor steinar heisst die reise zum berge mitternacht).

Spiegel Online, Herr Ohse: "gerade auf dem land gebe es bei den WENIGER GEBILDETEN JUGENDLICHEN einen "fremdenfeindlichen, antidemokratischen mainstream"."

Forumsbeitrag beim Wikinger Versand: "gegen kiffer, hiphopper und dönerfresser in unserer bewegung..."
Laura
E-Mail: vreny.wanger@adon.li
erstellt am 01.08.2006 um 12:01 Edit - 92 Delete - 92 IP - 92 Antwort - 92

hallo
mein name ist laura wanger und ich bin in einer arbeitsgruppe gegen rassismus und intoleranz,in liechtenstein.ich wusste leider nicht wie ich anderst mit ihnen kontakt aufnehmen sollte,darum versuche ich es einmal so..wir wollen einen aktionstag machen an dem wir vorträge und auch eine ausstellung planen..darum wollte ich fragen ob jemand von ihnen lust hätte uns zu unterstützen?schreiben sie mir bitte ein email, falls sie daran interessiert sind..
Alfred Künzler
E-Mail: alfred.kuenzler@psychologie.ch
erstellt am 31.07.2006 um 10:21 Edit - 93 Delete - 93 IP - 93 Antwort - 93

Sehr geehrter Herr Althof und Team

Ich habe den heutigen Artikel über Sie in der baz gelesen. Beim Satz, dass es Ihnen manchmal kalt den Rücken runter läuft, wenn nach einem erfolgreichen Gespräch einer "Mein Kampf" hergibt, ist es mir grad auch so gegangen. Ich möchte Ihnen meinen allergrössten Respekt und Dank für Ihre wertvolle Präventionsarbeit aussprechen! Auch weil sie Ihre "Gegner" eben selber respektvoll behandeln. Ich finde Ihre Tätigkeit wirklich mutig, ermutigend und vorbildlich!
Herzliche Grüsse, und weiter so!
Samson
erstellt am 24.07.2006 um 07:44 Edit - 94 Delete - 94 IP - 94 Antwort - 94

Warum werden in den Medien Israel-Kritiker Mundtot gemacht?
Warum werden Antizionisten zum Antisemiten umgewandelt?
Warum hat Israel als Despot und Besatzer das Recht sich selber zu verteidigen, aber die Nichtjuden (Araber) als Leidende nicht?
Warum werden die zionistischen Anführer in den Medien nicht als Terroristen propagiert, aber arabische Widerstandgruppen, die zur Recht ihr Land wieder zurück erobern wollen, als Terroristen degradiert?
Warum wird Israel so sehr gehasst wie kein Land in dieser Welt?
Warum wird der internationale Antizionismus zum internationalen Terrorismus umgewandelt?
Warum müssen überhaupt die Nichtjuden Israel anerkennen bzw. den Zionismus akzeptieren?
WAS GLAUBT IHR EIGENTLICH, WER IHR SEIT????





Ury Klein
erstellt am 19.07.2006 um 15:45 Edit - 95 Delete - 95 IP - 95 Antwort - 95

Ich finde es sehr schrecklich, dass die meisten Menschen den Holocaust leugnen.
Noch schrecklicher finde ich es, das viele der Meinung sind, die Zionisten hätten den Holocaust für einen Zweck und Propagandamittel ins Dasein geholt.
Figo
E-Mail: jolaber@web.de
erstellt am 07.07.2006 um 15:30 Edit - 96 Delete - 96 IP - 96 Antwort - 96

Hallo,

kann mich jemand aufklären, was ein Tattoo bestehend aus 5 einfachen Punkten genau bedeutet am Arm oder zwischen Daumen und Zeigefinger?



Ich bitte um Antwort, es ist wichtig.


Philosoph
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 07.07.2006 um 09:51 Edit - 97 Delete - 97 IP - 97 Antwort - 97

@ Berserker
Warum schreibst du nicht mehr?
Gruss phili
Schwöble
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 06.07.2006 um 15:06 Edit - 98 Delete - 98 IP - 98 Antwort - 98

an robby 232. nomen est omen?
Allahuekber? da ist GOTT im namen drin, es mag dein name sein...aber wer bist du?
ich selbst bin, was ich vorsätzlich gutes oder auch vorsätzlich, wissentlich schlechtes meinen mitmenschen tue. meine taten, meine worte können in jeder hinsicht etwas bewirken. und genau das bin ich.
auch ich habe ab und zu zornige gedanken, aber wie heisst es in meinem lieblingslied...die gedanken sind frei, wer kann sie erraten, sie fliehen vorbei, wie nächtliche schatten. kein mensch kann sie wissen, kein jäger erschiessen, ich bleibe dabei, die gedanken sind frei...
meine gedanken resultieren aus meiner erziehung und meinem erfahrungsstand. meine lieben eltern erzogen mich zur sanftmut. rache, vergeltung kannte ich nicht. verteidigung schon. sie waren kath. und reform., mutter sprach nur vom "lieben Gott", kein himmel, keine hölle, kein zwang zu glauben. regards
Robin HOOD - Der Verfechter der Armen & Schwachen
erstellt am 04.07.2006 um 12:25 Edit - 99 Delete - 99 IP - 99 Antwort - 99

230) Schwöble

Jetzt sage ich dir, wer ich BIN.
"ALLAHUEKBER!"
Schwöble
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 04.07.2006 um 12:43 Edit - 100 Delete - 100 IP - 100 Antwort - 100

nomol ebbes zu de nazis:

der zentralrat der juden kritisiert den geschichtsunterricht an deutschen schulen. das thema nationalsozialismus wird im geschichtsunterricht zu wenig behandelt.
Charlotte Knobloch: "Im Bundesland Sachsen ist der Horror quasi schon Realität."
die lehrerausbildung muss vollkommen neu konzipiert werden.

...nun ja...wie konnte man im aufstrebenden deutschland den unschuldigen deutschen arbeiter- kindlein in der schule solche grauenhaften tatsachen über die SCHLECHTESTEN DES DEUTSCHEN VOLKES vollumfänglich offenbaren? die CHRISTLICHE KIRCHE schweigt sich auch lieber über ihre GRÄUELTATEN aus. es hat lange zeit niemand im ministerium für bildung gedacht, dass die ungebildete, allein gelassene arbeiter-jugend, perspektivelos, so auf hitlerzeugs abfährt, dafür braucht es auch nicht viel intelligenz...einfach outfit kaufen, mitlaufen, saufen, raufen... ischesnetso?
Schwöble
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 03.07.2006 um 09:50 Edit - 101 Delete - 101 IP - 101 Antwort - 101

to robby the robber. du bist also eine reinkarnation von robin hood, dem wegelagerer? in welchen leib hats dich denn verschlagen, bist du jetzt deutscher oder schweizer? bist du nun sozialist?
wieso meintest du, ich sei jüdin? ich weiss es nicht.
wieso glaubst du der akdh kein wort?
ich will sicher hören...aber ich glaube nicht, für mich ist etwas wahrscheinlich, denkbar, möglich oder unmöglich...absurd
so long robby
Robin HOOD - Der Verfechter der Armen & Schwachen
erstellt am 01.07.2006 um 22:45 Edit - 102 Delete - 102 IP - 102 Antwort - 102

An 228) Schwöble

Zu 1. Du kanst mir glauben. Ich bin Robin HOOD. Der Verfechter der Armen und Schwachen. Ich beraubte die reichen Despoten und gebe das Gestohlene den Armen und Schwachen zurück

Zu 2. Ich will die AKDH nicht verleumden. Aber,…
So wie ich lese, scheint die AKDH eine antizionistische Ansicht zu haben. Trotzdem glaube ich denen kein Wort.

Zu 3. Der Iran ist, wie die meisten Länder auch, nur eine Bedrohung für ISRAEL, aber nicht für die Welt. So denken auch die meisten NICHTJUDEN (Laut Umfrage).

Zu 4. Die VERGANGENHEIT hat schon Bewiesen, dass der Iran kein Schurkenstaat ist. Von so einer sehr GUTEN Vergangenheit träumen die USA & Israel. Keiner ist so taub wie der, der nicht HÖREN will, z.B. WIE DU!
Schwöble
E-Mail: lissiwieser@gmx.net
erstellt am 30.06.2006 um 16:15 Edit - 103 Delete - 103 IP - 103 Antwort - 103

Hello Robby 227.

1. ich habe keine ahnung, ob ich evtl. jüdische vorfahren habe, wie sieht es bei dir aus?
ich bin ein Schwöble, heisse aber nicht so. du heisst nicht und bist nicht robin hood - mal ganz ehrlich!...oder doch?

2.gegen "bushpolitik" haben bisher am meisten Menschen protestiert.
die einstellung der akdh zu israel/palästina kannst du auf der site nachlesen, ist auch die meine.
usa steht für mich auf platz 1 der intern. risikostaaten.

3. "die mehrheit der BEFRAGTEN menschen" wohl eher!

4. USA hat bewiesen, dass sie ein schurkenstaat per definition ist, iran anscheinend bisher noch nicht.

meine ansichten unter 79 82 88 95 99 109.

Tschüss
Robin HOOD (Verfechter der Armen und Schwachen)
erstellt am 30.06.2006 um 11:39 Edit - 104 Delete - 104 IP - 104 Antwort - 104

226) Schwöble

1. Warum benutzt du als Jude einen nichtjüdischen Namen?

2. Brüssel - Israel und die USA gelten unter den Bürgern der EU als größte Gefahren für den Weltfrieden: Dieses Ergebnis einer von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen Meinungsumfrage brachte die latent gespannte Stimmung zwischen der EU und Israel kurzfristig zum Kochen. Der Eurobarometer-Umfrage zufolge sehen 59 Prozent der befragten Europäer in Israel eine Bedrohung für den internationalen Frieden. Auf Platz zwei der internationalen Risikostaaten rangieren die USA.

3. DIE MEHRHEIT DER MENSCHEN DENKEN, DASS IRAN KEIN SCHURKENSTAAT IST.

4. ISRAEL und USA sind die Schurkenstaaten, die seit über 100 Jahren die Welt mit ZIONISMUS TERRORISIEREN!!!
<<  1 ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 22 >>

Archiv anschauen

Administration

Powered by free-people.de